Worauf Sie beim Newsletter-Service achten sollten

Expertentipps für den erfolgreichen Newsletter-Versand von Deniz Gün, Senior Sales Managerin, PROLEAGION GmbH

85 Prozent der Deutschen nutzen das Internet zum Empfangen und Versenden von E-Mails. Im Jahr 2013 waren es laut Eurostat (Statistische Amt der Europäischen Union) nur 73 Prozent. Die E-Mail-Nutzung erhält somit einen deutlichen Aufwind. Dies bestätigt auch eine Untersuchung des Technologie-Marktforschungsunternehmens The Radicati Group, die besagt, dass alleine in 2014 4,1 Milliarden E-Mail Accounts weltweit in Benutzung waren, davon 75 Prozent sogenannte Consumer Accounts. Die Tendenz für die E-Mail Nutzung in 2016 sei steigend, prognostiziert das Institut.

„Dieses Potenzial birgt große Chancen für die erfolgreiche Werbung mit einem Newsletter Service. Zugleich steigen auch die Anforderungen an E-Mail-Marketer, um sich vor der Konkurrenz im überfüllten E-Mail Postfach der Konsumenten zu behaupten und Umsatzziele zu erreichen“, rät Deniz Gün, Sales Managerin DACH, PROLEAGION GmbH.

Die drei wichtigsten Tipps für einen responsestarken Newsletter-Service

  1. aufmerksamkeitsstarke Newsletter generieren

  2. Newsletter zielgruppengenau versenden

  3. Newsletter-Versandverteiler mit frischen, rechtskonformen Konsumentendaten aufbauen.

Zu 1.) Aufmerksamkeitsstarke Newsletter generieren: auf den Inhalt kommt es an!

Interessant aufbereiteter Content (Inhalt) kombiniert mit einem kreativen Design sorgt beim Newsletter-Empfänger für Aufmerksamkeit. Das Thema „Storytelling“ wird auch im Jahr 2016 an Bedeutung zunehmen, um potenzielle Interessenten mit Geschichten rund um das Produkt oder die Dienstleistung zu fesseln und zu Konsumente zu konvertieren. Ein Newsletter, der sich nur auf Informationen / Angebote beschränkt, geht in überfüllten virtuellen Postfächern unter.

Zu 2.) Newsletter zielgruppengenau versenden: so erhöhen Sie Responseraten!

Ein Newsletter Service kann über einen noch so großen Versandverteiler verfügen – wichtig ist jedoch, dass auch Ihre Zielgruppe dabei ist. Daher muss zunächst eine Zielgruppenanalyse über potenzielle Kundengruppen für das Newsletter-Mailing erfolgen. Die Datengenerierung und -selektion ist ein zentraler Bestandteil im Newsletter-Service von PROLEAGION. Die Leadgewinnung, also die Gewinnung von Kundenadressen mit verifiziertem Interesse an einer bestimmten Branche, Waren, Produktgruppe oder Dienstleistung, erfolgt hier über Leadgenerierungsprojekte wie Gewinnspiele, die eine hohe Reichweite haben. Darüber erhalten Unternehmen valide Daten, die eine persönliche Ansprache interessierter Kunden ermöglichen und die Umsatzchancen reell erhöhen.

Zu 3.) Newsletter-Versandverteiler mit frischen, rechtskonformen Konsumentendaten

Unerwünschte E-Mails führen nicht nur zum Unmut beim Empfänger, sondern sind auch rechtswidrig. Das A und O für einen professionellen Newsletter-Service sind verifizierte Kundendaten von Verbrauchern, die ihr Einverständnis zu einer Kontaktaufnahme bestätigt haben. Die Verifizierung erfolgt bei PROLEAGION durch Leadgenerierung mit rechtskonformen Double-Opt-In Verfahren, wie vom Gesetzesgeber vorgeschrieben. Dieses Verfahren minimiert nicht nur die Anzahl an Rückläufern, sogenannten Bouncerates, sondern auch das Risiko verärgerter Kunden über unerwünschte Newsletter. Zudem wird allen Adressaten die Möglichkeit gegeben, den Newsletter-Versand abzubestellen.

Mit PROLEAGION setzen Sie auf erfahrene Profis, die Sie kompetent und zuverlässig mit einem umfassenden Newsletter-Service für Ihre E-Mail Kampagnen unterstützen.
Infos unter +49 611 72 37 77 44 oder E-Mail an sales@proleagion.com

Hier finden Sie ausführliche Infos zum Newsletter-Service von PROLEAGION